Kaufen

Angeboten wird die frische Yamswurzel in gut sortierten Gemüseabteilungen von Bio-Läden über das gesamte Jahr. Am Frischesten ist sie zur Erntezeit ab August erhältlich. Kaufen Sie nur harte, pralle Wurzeln ohne Risse und weiche Stellen. Im Kühlschrank gelagerte Wurzeln verändern ihren Geschmack negativ.
Die Yamswurzel verleiht den Speisen einen wunderbaren lila Farbton. Die Zubereitung ist unkompliziert. Viele schnelle und einfache Rezepte finden Sie online.

Aufbereitet wird die Yamswurzel als Pulver, Presslinge, Tee, Kapseln, Cremes oder Salben bzw. Gels meist in Reformhäusern, Apotheken oder Online zum Kauf angeboten. Achten Sie darauf, dass das Produkt frei von chemischen Zusatzstoffen wie Konservierungsmitteln, Farbstoffen oder Aromen ist. Keinesfalls sollte das Produkt über 40 Grad Celsius erhitzt worden sein. Durch die starke Erhitzung wird die Wirkung deutlich gesenkt.